Finnlandfahrt Tag 5

Heute fand erneut ein früh morgendlicher Badegang statt. Mittlerweile sind wir schon mit dem ganzen Körper drin. Nach dem Frühstück haben die Finnen mit ihrem Workshop begonnen. Ein Experte unterrichtete uns über die Nutzung von Statistiken und wir haben dazu in Gruppen gearbeitet. Anschließend sind wir ins Jägermuseum in Kauhava gefahren. In diesem Museum bekamen wir eine kurze Führung und erfuhren etwas über die Unabhängigkeitsgeschichte von Finnland und dem deutschen Einfluss darauf.

Danach gab es Mittagessen und wir hatten Zeit, um in einem finnischen Supermarkt einzukaufen.

Nach einem kurzen Brainstorming kam der finnische Minister für Kultur und Wissenschaft Antti Kurvinen zu Besuch, um sich unseren Fragen zu stellen.

Um 16:45 Uhr spielten wir ein kleines Escape Game im Wald, bei dem wir in Gruppen 8 Rätsel lösen mussten. Abends wurde dann Pudding gekocht, da wir für Mittwoch zwei typisch Deutsche bzw. Sächsische Gerichte zubereiten. Zudem gab es wieder ein Lagerfeuer und wir spielten viel.

Um 0:30 Uhr wurde die Sicht auf Polarlichter ausgelotet und Tatsache, es sind welche zu erkennen. Alle aus dem Camp wurden geweckt, wir sind gemeinsam raus an den See und ließen uns von der Schönheit der Natur begeistern.

Ein Kommentar

  1. Das sieht nach einer sehr coolen Reise aus! Genießt die Polarlichter und den Austausch mit den finnischen Jugendlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht und ist nur optional.